Schlagwort-Archive: erstes Geschichtenlesen

Lesetipp mit Kindern: Bobo Siebenschläfer

Eines der ersten Geschichtenbücher um 2 Jahre herum ist Bobo Siebenschläfer. Es sind große Bilder und nur ein kurzer Satz erklärend zu dem Bild. Die Themen sind sehr kindernah. Wenn Bobo einkauft, wird nicht lang erklärt, was die Mutter sich wünscht und wie sie alles abfahren und bezahlen und sich langweilen, sondern es wird gezeigt, dass Bobo ins Regal greift und etwas einladen möchte, seine Mama sagt jedoch, dass sie es nichts brauchen. Und dann ist der Einkauf abgeschlossen und Bobo und Mama machen etwas anderes. Jede Geschichte hat ein harmonisches Ende, wo Bobo schläft, so dass sie sich für jede Tageszeit eignen, und eben auch als Gute-Nacht-Geschichten.

Besonders gefällt mir, dass in Bobo tatsächlich die Themen der 2-jährigen Kinder aufgegriffen werden. Es ist für mich das erste Geschichtenbuch für Kinder und unser Großer hat es heiß und innig geliebt. Allerdings gefällt mir auch der erste Band am besten und finde die anderen Bände nicht dringend anschaffenswert. Dann können die Kinder nämlich auch schon andere Bücher lesen und davon haben Eltern sicher mehr als genug, die sie mit Freude vorlesen.

Markus Osterwalder: Bobo Siebenschläfer. Bildgeschichten für ganz Kleine.

Anekdote am Rand: als unser Sohn im Spracherwerb war und den Titel vorgelesen bekam, verstand er nicht Markus Osterwalder, sondern „er mag keine Ostereier“ und wir schmunzelten.

Advertisements